0621 563075

Dieselskandal

Nach wie vor steht auch der Abgasskandal im Fokus der Tätigkeit von Rechtsanwalt Michael Ruhnke. Wir bieten Ihnen:

  • Kostenlose Anfrage bei Ihrer der Rechtsschutzversicherung
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Spezialisierung im Bereich des EA 189 und EA 897 sowie EA 288
  • Sehr kurze Reaktionszeiten

Neben den Fällen des EA 189, zu dem sich weiter Geschädigte melden, konzentriert sich seine Tätigkeit zunehmend auf den Nachfolger EA 288 und auf den Motor EA 897 (3,0 Liter Diesel des VW Konzerns) sowie auf Motoren anderer Hersteller mit sogenannten Thermofenstern (z.B. Mercedes Benz).

Aktuelles

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund von Geheimhaltungsvereinbarungen nur wenige gerichtliche Vergleiche veröffentlichen können.

Die durch das Kraftfahrtbundesamt bei verschiedenen Modellen des VW-Konzerns mit derartigen Motoren (entwickelt durch die AUDI AG) festgestellten unzulässigen Abschalteinrichtung (etwa in Form einer Aufheizstrategie) begründen nach zutreffender Auffassung diverser Land- und Oberlandesgerichte einen Schadenersatz nach § 826 BGB gegen die AUDI AG als Hersteller der so manipulierten Motoren, ...

Plusminus berichtete am 10.02.2021 über neue Erkenntnisse im Dieselskandal bei Daimler.

Bislang hat Daimler hartnäckig behauptet, im Dieselskandal nicht betrogen zu haben. Der gestrige Bericht bei Plusminus wirft allerdings ein deutlich anderes Licht auf den Stuttgarter Konzern.